SMARTINIUS

SMARTINIUS in seiner derzeitigen Version
SMARTINIUS in seiner derzeitigen Version

Der SMARTINIUS ist mein derzeit mein erster eigener Roboter. Er besteht aus einer Blechplatte mit zwei Vario-Getriebemotor Sets und einem Tamyia Ketten-Set im gesamt Wert von ca. 25€.Die Elektronik ist auf Lochrasterplatienen aufgebaut und soll irgentwann auf geätzte übertragen werden.

 

 

Sensoren:

Die Encoder mit Schmitt-Trigger
Die Encoder mit Schmitt-Trigger

 

Zur Zeit hat der SMARTINIUS nur zwei

Sensorengruppen, die Sharp-IR

Sensoren und die Ketten-Encoder,

diese sind komplet selbst hergestelt und

haben einen Gesamtwert von ca. 5€.

Name                                     Preis   
Bestelnr.     
Bedruckbare Folie 10 Blatt
5€
-----------
Schmitt Trigger
0.34€

MOS 4584

2x Lichtschranke 0.88€

   CNY 36

2x 220 Ohm 0.082€

METALL 220

2x 1kOhm 0.082€

METALL 1,00K

2x Stellring 3 mm (10 Stück)

3.95€

225401 - 62

Die Encoder sind über einen Schmitt-Trigger an die

Mircocontroller Interrupt-Leitungen angeschlossen.

Auf einer Encoder-Scheibe sind 25 Striche und ist

im Verhältniss 1:5 an die Antriebsachse gekoppelt.

Die Unterhalb des Motherboards angebrachten IR-Sensoren
Die Unterhalb des Motherboards angebrachten IR-Sensoren

 

Die beiden Ausgänge der IR-Sensoren vom Typ

GP2Y0A41SK0F sind mit  1 kOhm auf GND gezogen.

Die Sensoren sind jeweils selbst durch einen

100nF und einen 100 µF Kondensator entstört.

Name Preis Bestellnr.
2x Sharp IR-Sensor GP2Y0A41SK0F 21.56 €
504596 - 62
2x 100nF Kondensator
0.05 €
KERKO 100N
2x 100µF Kondensator 0.30 € SM 100/16RAD
2x 1kOhm Wiederstand 0.19 € MPR 1,00K

 

 

Der Antrieb:

Die Grundplatform des Roboters
Die Grundplatform des Roboters

 

Der Antrieb besteht aus zwei Vario

Getribe-Sets und dem Tamiya

Kettenset und ein paar Stellringen

Alle Achsen wurden entsprechent

zugeschnitten und aus den

verschiedenen Sets genommen.

Jeweils von einem der roten

Zahnräder wurde von seinem

kleinem Zahnrad befreit, um das Antriebsrad direkt auf

kleben zu können.

 

Der Motortreiber muss gut gekühlt werden
Der Motortreiber muss gut gekühlt werden

 

Die Motoren sind jeweils mit zwei 100nF

und einem 47nF Kondensator entstört.

Als Motortreiber wird ein L298 verwendet

der entsprechend angesteurt wird.

Name                                Preis  
Bestellnr.         
2x Vario Getriebemotor-Set
7.95 €
240788 - 62
2x 100nF
0.05 €
KERKO 100N
2x 47nF 0.09 € KERKO 47N
1x L298 2.15 € L 298
1x 220µF 0.04 € RAD 220/16
1x 2200µF 0.13 € RAD 2.200/16
4x BYV 27 0.39 €  BYV 27/200
Tamiya Track and Wheel-Set
7.65 € ROB-00321

 

 

Der Akku:

Der Akku hat eine Kapazität von

1800 mAh. Er ist über eine

Schraubklemme mit dem Motherboard

verbunden. Und kann auch über dieses

geladen werden.

Name                    Preis          Bestellnr.
NiMH 7.2 Akku 19.95 € 240788 - 62

 

 

Die Software:

Die Software, ist wie der Roboter, noch nicht

vollendet, dennoch stelle ich sie für den

interessierten Bastler und Software-

programmierer online. Bitte vorher entpacken.

 

AVR-Studio Projekt: SMARTINIUS
Die gesammte Datei des Projekts.
SMARTINIUS.rar
Komprimiertes Dateiarchiv 50.0 KB

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    nico (Dienstag, 29 Mai 2012 17:22)

    Hallo der Link von Tamiya Track and Wheel-Set ist falsch.
    Ich komme dau auf eine Seite von Reichelt mit Elkos.

  • #2

    Martinius (Freitag, 08 Juni 2012 17:49)

    Ok ich habs reparieren.